Image

Die Stadt Warendorf sucht für das Sachgebiet Gebäudewirtschaft und Tiefbau baldmöglichst eine/n

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (m/w/d)


Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören insbesondere:


    - Allgemeine Verwaltungstätigkeiten (z.B. Posteingänge verteilen, Postausgänge veranlassen, Schreibdienste wahrnehmen, Terminlisten führen, Akten anlegen und verwalten, Aktenplan führen; Beratungsvorlagen erstellen)
    - Sachliche und rechnerische Prüfung von Rechnungen; Zuordnung der Lieferscheine und Auftragsbelege, Prüfung des Rechnungsbetrages, Ausgabenkontrolle, Einordnen in Hausakten
    - Führen und Verwalten von Energieverbrauchslisten inkl. Ermittlung der Jahresverbräuche
    - Mithilfe bei Aufmaß von Gebäuden und Freiflächen; Ermittlung von Gebäudeflächen nach Bauzeichnungen
    - Zusammenstellung und versenden von Ausschreibungsunterlagen über eine elektroni-sche Vergabeplattform
    - Annahme von Schadensmeldungen und Weiterleitung an den zuständigen Sachbearbeiter
    - Flächen- und Objektstammdatenerfassung und Datenpflege mit „PIT-Kommunal“, Mitwirkung bei der Verkehrssicherungspflicht
    - Mitwirkung bei der Erstellung von Haushaltsansätzen, Kontierungen und Haushaltsüber-wachung im Budget Gebäudewirtschaft und Tiefbau
    - Eigenverantwortliche Abwicklung von Versicherungs-Schadensfällen
    - Verwaltung von Bürgschaftsurkunden

     

    Wir erwarten von Ihnen:

    • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement bzw. den Nachweis über den absolvierten Verwaltungslehrgang I (ehemals Angestelltenlehrgang I)
    • fundierte Kenntnisse der aktuellen Office-Programme und die Bereitschaft, sich kurzfristig in Spezialprogramme einzuarbeitenl
    • eine ausgeprägte Dienstleistungs- und Serviceorientierung sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit
    • Grundkenntnisse im Haushaltsrecht

    • Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TVÖD-VKA. Die Besetzung der Stelle mit Bewerbern oder Bewerberinnen in Teilzeit ist möglich. Die Bewerbungen von Menschen mit Behinderung und ihnen gleichgestellten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

      Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Christoph Schmitz (Tel. 02581/54-1650). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Jens Schembecker (Tel. 02581/ 54-1114).

      Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 31.05.2020. Für die Online-Bewerbung nutzen Sie bitte unten rechts den Button „Online-Bewerbung“. Sie füllen dort ein Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Ver-lassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung