Image

Die Stadt Warendorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Schulhausmeister/-in (m/w/d)
Es handelt sich um eine zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle.

Die Arbeitszeit enthält Vollarbeits- und Bereitschaftszeiten und umfasst zurzeit 46,75 Stunden
(31,25 Stunden Vollarbeitszeit & 15,50 Bereitschaftszeit) wöchentlich.

Erholungsurlaub kann grundsätzlich nur in den Schulferien genommen werden.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TVöD.

Aufgabenschwerpunkte sind u. a.:

1) Schulhausmeistertätigkeiten
• Schulbetriebsbezogene Tätigkeiten (z. B. Umräumen, Botengänge, Material- und Geräteverwaltung)
• Verkehrssicherungspflicht und Winterdienst
• Pflege und Unterhaltung der Außenanlagen
• Wartungen, Reparaturen und Mängelbeseitigungen
• Bedienung der technischen Gebäudeausrüstung

2) Prüfung von elektronisch ortsveränderlichen Geräten in den städtischen Schulgebäuden

Wir erwarten von Ihnen:
• eine abgeschlossene Berufsausbildung als Elektriker/in oder Installateur/in mit der Befähigung zur Prüfung von elektronisch ortsveränderlichen Geräten
• die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
• hohes Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit, Eigeninitiative
• Einfühlungsvermögen im Umgang mit Schulleitung und Schulgemeinschaft
• Durchsetzungsvermögen (Ausübung des Hausrechtes)
• zeitliche und räumliche Flexibilität
• die Bereitschaft, Dienst auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zu leisten
• der Wohnsitz in erreichbarer Nähe zur Schule
• die Fahrerlaubnis Klasse B (früher Klasse 3).

    Eine Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr wäre von Vorteil, ist aber keine Voraussetzung.

    Die Bewerbung von Menschen mit Behinderung ist erwünscht, jedoch muss eine persönliche Mobilität auch in nicht barrierefreiem Umfeld gegeben sein.
    Die Stadt Warendorf ist ausdrücklich an Bewerbungen von Frauen interessiert. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

    Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilen Ihnen gerne Herr Udo Gohl (Tel. 02581/54-1400) oder Herr Tobias Reth (02581/54-1406). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Jens Schembecker (Tel. 02581/ 54-1114).


    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 14.03.2021. Für die Online-Bewerbung nutzen Sie bitte unten rechts den Button „Online-Bewerbung“. Sie füllen dort ein Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung