Image

Die Stadt Warendorf sucht für das Umwelt- und Geoinformationen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n 

GIS-Koordinator/in
(m/w/d)

                                                                            


Zu den Aufgaben gehören in selbstständiger Funktion insbesondere:

  • Administration der zu betreuenden GIS-Software, GIS-Server und kommunalen Fachan-wendungen
  • Entwicklung und Umsetzung von Konzepten mittels GIS-basierter Anwendungen (z.B. 3D-Stadtmodell)
  • Aufbau von Fachkatastern und Management mobiler Erfassungsgeräte
  • Operative Aufgaben im Geodatenmanagement (GDI)
  • Integration externer Sachdaten ins GIS
  • Anleitung, Schulung und Beratung von Mitarbeitern bzgl. GIS/Fachkatastern

  • Folgende Qualifikationen, Fähigkeiten und Kenntnisse werden erwartet:
  • Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. FH bzw. Bachelor) der Fachrichtung Geoinformatik oder vergleichbar mit der Vertiefungsrichtung Geoinformationssysteme
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit Geoinformationssystemen (wünschenswert ESRI ArcGIS Server, ArcGIS Desktop, ArcGIS Online, FME)
  •  Grundlegende Kenntnisse im Bereich OGC-Standards, INSPIRE, Geodateninfrastrukturen, Metadaten und Webapplikationen
  • Kenntnisse kommunaler Fachanwendungen, z.B. Straßen-, Baum-, Grünflächenkataster und Auftragsmanagement (Möglichst mit Pit-Kommunal)
  • Erfahrungen in der Entwicklung und/oder Anwendung von Datenbanken auf SQL-Basis
  •  Allgemeine IT-Kenntnisse (Windows-Server-Systeme)
  • Grundkenntnisse in Aufbau und Organisation einer Kommunalverwaltung

  • Wir bieten Ihnen:
  • eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Std)
  • die Teilnahme fachspezifische Fortbildungsmaßnahmen
  • Vergütung der Entgeltgruppe 11 TVÖD-VKA
  • flexible Arbeitszeiten 
  • betriebliche Zusatzversorgung
  • attraktive Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagement

  • Gesucht wird eine Persönlichkeit mit ausgeprägter Eigeninitiative, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Dienstleistungsorientierung. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht. Ausdrückliches Interesse besteht an Bewerbungen von Frauen. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. .

    Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Udo Bierbaum (Tel. 02581/541680). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Jens Schembecker (Tel. 02581/541114).

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 05.07.2020. Für die Online-Bewerbung nutzen Sie bitte unten rechts den Button „Online-Bewerbung“. Sie füllen dort ein Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung