Image

Die Stadt Warendorf sucht zum 01.08.2020 eine/n

Fachangestellte/n für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)

Als anerkannter Bildungspartner der Warendorfer Schulen und Kindertagesstätten gehört die Stadtbücherei zu den am meisten besuchten Einrichtungen der Stadt. Darauf aufbauend will die Stadtbücherei in den nächsten Jahren ihre Angebote für alle Bürgerinnen und Bürger ausbauen und weiter entwickeln.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Ausleihverbuchung mit Auskunftsdienst sowie alle damit verbundenen Aufgaben
  • Kontrolle und Rücksortierung zurückgegebener Medien
  • Pflege und Einarbeitung von Medien einschließlich Materialverwaltung und –bestellung
  • Pflege der Kundenkartei
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen sowie Kontakt- und Öffentlichkeitsarbeit
  •              
    Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/m Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Bibliothek oder einen vergleichbaren Abschluss in einem Medienberuf, alternativ eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/in
  • Umfangreiche Kenntnisse im Umgang mit MS Office sowie webbasierten Plattformen und möglichst auch im Umgang mit Bibliothekssoftware
  • Kommunikationsfähigkeit, sprachliche Kompetenz / Ausdrucksvermögen
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • ein hohes Maß an Kunden- und Serviceorientierung
  • Teamfähigkeit sowie leistungsorientierter, eigenverantwortlicher, zuverlässiger und kooperativer Arbeitsstil
  • Überdurchschnittliches Engagement und Gestaltungswille
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Positive Einstellung zu organisatorischen und inhaltlichen Veränderungen
  • Bereitschaft zu Abend- und Samstagsdiensten im Rahmen der Dienstpläne

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit 31 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 TVöD-VKA.

Die Bewerbung von Menschen mit Behinderung ist erwünscht.
Die Stadt Warendorf ist ausdrücklich an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Auskünfte zu der Stelle erteilt Frau Lücke, Tel. 02581/54-1430.
Fragen zum Ausschreibungsverfahren beantwortet Herr Schembecker, Tel. 02581/54-1114.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 29.02.2020.
Für die Online-Bewerbung nutzen Sie bitte unten rechts den Button „Online-Bewerbung“. Sie füllen dort ein Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung