Die Stadt Warendorf sucht für das Team Jugendpflege zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge/in
für Jugendbeteiligung (m/w/d)

Sie sind aufgeschlossen, motiviert, leistungsbereit und auf der Suche nach einer abwechslungsreichen, interessanten und verantwortungsvollen Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig! Die Stadt Warendorf im schönen Münsterland betreut mit über 450 Mitarbeitenden die Anliegen von circa 38.000 Bürgerinnen und Bürgern. Das Team Jugendpflege nimmt sich der Belange der Kinder und Jugendlichen in der Stadt an und organisiert gemeinsame Veranstaltungen. Durch das Jugendparlament sollen die  Kinder und Jugendlichen eine Stimme finden und das Interesse an der Kommunalpolitik soll gesteigert werden.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Sie organisieren und übernehmen die pädagogische Begleitung des Jugendparlamentes der Stadt Warendorf sowie der Jugendkonferenzen.
  • Sie übernehmen die inhaltliche Vorbereitung und Durchführung der Wahlen zum Jugendparlament und stimmen sich dabei mit dem Wahlvorstand ab. 
  • Sie unterstützen und begleiten Arbeitsgruppen, die außerhalb des Jugendparlamentes arbeiten.
  • Sie haben die finanziell zur Verfügung stehenden Mittel für das Jugendparlament im Blick und arbeiten in guter Abstimmung mit der Teamleitung.

Sie bringen mit:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom) der Sozialpädagogik oder der Sozialen Arbeit.
  • Durch Ihre Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Menschen, können Sie diese motivieren, in der Politik aktiv zu werden. 
  • In diesem selbstständigen Arbeitsbereich können Sie Ihre gute Organisationsfähigkeit nutzen.
  • Sie zeigen Teamfähigkeit und arbeiten gerne mit Jugendlichen und Kindern sowie Kolleginnen und Kollegen zusammen.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle (19,5 Stunden/Woche). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe S 12 
TVöD-SuE
.

Wir bieten Ihnen:

Die Stadt Warendorf hat großes Interesse daran, die freiwillige Feuerwehr der Stadt zu unterstützen. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Mitgliedern bei freiwilligen Feuerwehren.
Die Stadt Warendorf ist ausdrücklich an Bewerbungen von Frauen interessiert. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind erwünscht, jedoch muss eine persönliche Mobilität auch in nicht barrierefreiem Umfeld gegeben sein.

Zur näheren Information über die Stelle wenden Sie sich gerne an Ansgar Westmark, Tel. 02581/54-1510. Bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren können Sie sich bei Eva Brosch, 02581/54-1114, melden.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 18.08.2024. Für die Online-Bewerbung nutzen Sie bitte unten rechts den Button „Online-Bewerbung“. Füllen Sie dort ein Formular aus und laden Sie anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung