Die Stadt Warendorf sucht  zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/in im Schulsekretariat (m/w/d)

Sie sind aufgeschlossen, motiviert, leistungsbereit und auf der Suche nach einer abwechslungsreichen, interessanten und verantwortungsvollen Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig!
Die Schulsekretariate sind zentrale Anlaufstelle für Anliegen verschiedenster Art. Die Stelle teilt sich auf zwei städtische Grundschulen auf. In einem Teil wird die Wilhelm-Achtermann-Schule in Milte und Einen betreut und im anderen Teil wird die Josefschule betreut. 

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind erste/r Ansprechpartner/in für Schüler/innen, Eltern und Lehrkräfte.
  • Als Assistenz der Schulleitung organisieren Sie die verwaltungstechnische Abwicklung des Schulalltages.
  • Sie führen allgemeine Sekretariats- und Bürotätigkeiten aus.

Sie bringen mit:

  • Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder einen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang I (ehemals Angestelltenlehrgang I)
    oder
    einen erfolgreich abgeschlossenen Vorbereitungsdienst der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt
    oder
    eine abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/-mann für Büromanagement im öffentlichen Dienst
    oder
    eine dreijährige kaufmännische verwaltungsnahe Berufsausbildung.
  • Sie haben gute Kenntnisse bei der Anwendung der aktuellen MS-Office-Programme und sind bereit, sich in neue Programme einzuarbeiten.
  • Sie können sich gut selbst organisieren und haben schon Erfahrungen im Sekretariats- oder Verwaltungsbereich.
  • Sie bringen eine ausgeprägte Dienstleistungs- und Serviceorientierung mit und können sich gut auf verschiedenste Personengruppen einstellen.

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Teilzeitstelle (28,5 Std./Woche). Da es sich um zwei Schulen handelt, ist diese Stelle besonders gut teilbar. Es ist möglich, sich nur auf eine Schule zu bewerben. Auf die Wilhelm-Achtermann-Schule entfallen dann 12,5 Stunden/ Woche und auf die Josefschule entfallen 16 Stunden/ Woche
Zusätzlich zu den bezahlten Stunden pro Woche ist ein sogenannter "Ferienausgleich" zu leisten. Das bedeutet, dass während der Schulzeit die wöchentliche Arbeitszeit erhöht wird. Auf diese Weise werden die Ferientage vorgearbeitet, die nicht durch den Jahresurlaub abgedeckt werden können.
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 7 TVÖD-VKA. Eine Besetzung der Stelle im Beamtenverhältnis ist grundsätzlich ebenfalls möglich. 

Wir bieten Ihnen:

Die Stadt Warendorf hat großes Interesse daran, die freiwillige Feuerwehr der Stadt zu unterstützen. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Mitgliedern bei freiwilligen Feuerwehren.
Die Stadt Warendorf ist ausdrücklich an Bewerbungen von Frauen interessiert. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind erwünscht, wobei eine persönliche Mobilität auch in nicht barrierefreiem Umfeld gegeben sein muss. 

Für weitergehende Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Bernd Wesbuer, Tel. 02581/54-1406 zur Verfügung. Für Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Eva Brosch, 02581/54-1114. 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 26.05.2024. Für die Online-Bewerbung nutzen Sie bitte unten rechts den Button „Online-Bewerbung“. Füllen Sie dort ein Formular aus und laden Sie anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung