Image

Die Stadt Warendorf sucht für das Sachgebiet 67 Baubetriebshof zum 01.09.2020 eine verwaltungserfahrende

Leitung des Baubetriebshofes
(m/w/d)

Der städtische Baubetriebshof übernimmt vielfältige kommunale Aufgaben insbesondere in den Bereichen Straßen-, Grün-, und Gebäudeunterhaltung, Kfz-Werkstatt und Winterdienst. Zum Baubetriebshof gehören zudem die Verwaltung und der Betrieb von 7 kommunalen Friedhöfen. Als Sachgebietsleitung leiten Sie den Baubetriebshof und sind zugleich die Schnittstelle zwischen den übrigen Bereichen der Stadtverwaltung und den aktuell 57 Beschäftigten                                                                       


Zu den Aufgaben gehören in selbstständiger Funktion insbesondere:

  • ­ Leitung des Gesamtbetriebes „Baubetriebshof“, Steuerung der Betriebsabläufe
  • Organisation und Überwachung der dem Baubetriebshof obliegenden Maßnahmen, insbesondere zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit
  • ­ Gewährleistung und Verbesserung der Arbeits- und Anlagensicherheit, Überwachung von Unfallverhütungsvorschriften, u.a. Organisation und Durchführung erforderlicher Unterweisungen
  • ­ Sicherstellung benötigter Ressourcen (Haushalts- und Budgetplanung, Beschaffungen etc.)
  • ­ Koordination und Optimierung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • ­ Weiterentwicklung des interkommunalen Baubetriebshofes (zusammen mit dem auf dem Betriebsgelände ansässigen Bauhof des Kreises Warendorf)
  • ­ Beratung und Auskunftserteilung als kompetenter Ansprechpartner

  • Folgende Qualifikationen, Fähigkeiten und Kenntnisse werden erwartet:
  • ­ die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehem. gehobener nicht-technischer Verwaltungsdienst) bzw. den erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrgangs II oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich Betriebswirtschaft
  • mehrjährige Berufserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung, möglichst mit Führungserfahrung
  • Verständnis für handwerkliche Zusammenhänge
  • ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit
  • die Fähigkeit zu strukturiertem und zielorientiertem Arbeiten
  • Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit zur Kooperation mit internen und externen Beteiligten
  • ­ Teamorientierung sowie die Fähigkeit, Beschäftigte zu fördern und sie zu motivieren
  • eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Verwaltungsführung sowie dem Rat und seinen Gremien
  • Bereitschaft für Dienst auch außerhalb der regulären Arbeitszeit
  • Fahrerlaubnis Klasse BE

  • Wir bieten Ihnen:
  • eine unbefristete Vollzeitstelle der Entgeltgruppe 12 TVöD bzw. A 13 LBesG NRW
  • eine verantwortungsvolle und interessante Führungsaufgabe mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • vielfältige & fachspezifische Fortbildungsangebote
  • attraktive Arbeitsbedingungen durch flexible Arbeitszeitgestaltung, betriebliche Zusatzversorgung und ein umfangreiches Angebot im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung

  • Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung von Menschen mit Behinderung ist erwünscht, jedoch muss eine persönliche Mobilität auch in nicht barrierefreiem Umfeld (z.B. Baustellen) gegeben sein. Eine Besetzung der Stelle ist bei flexibler Arbeitszeitgestaltung grundsätzlich auch in Teilzeit möglich.

    Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilen Ihnen gerne Herr Hubert Schulze Althoff (Tel. 02581/54-1670) oder Herr Peter Pesch (Tel. 02581/54-1030). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an Herrn Jens Schembecker (Tel. 02581/ 54-1114).

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 07.06.2020. Für die Online-Bewerbung nutzen Sie bitte unten rechts den Button „Online-Bewerbung“. Sie füllen dort ein Formular aus und laden anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung