Image


Bei der Stadt Warendorf sind im Sachgebiet Bauordnung und Stadtplanung zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

Ingenieur/in (m/w/d)
für den Bereich Bauleitplanung

zu besetzen.

Sie sind aufgeschlossen, motiviert, leistungsbereit und auf der Suche nach einer abwechslungsreichen, interessanten und verantwortungsvollen Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig! Die Stadt Warendorf aus dem schönen Münsterland betreut mit über 400 Mitarbeitenden die Anliegen von circa 38.000 Bürgerinnen und Bürgern. Das Team Stadtplanung entwickelt mit 10 Beschäftigten das Stadtbild weiter.  

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Sie entwickeln und betreuen Bauleitplanverfahren von der Idee bis hin zur Satzung, um die Stadtentwicklung voran zu bringen.
  • Um die Verfahren rechtssicher zu gestalten, setzen Sie sich genau mit den baurechtlichen Vorschriften auseinander und beteiligen andere Behörden (z.B. Naturschutzbehörden, LWL, Landwirtschaftskammer usw.).
  •  Im Team tauschen Sie sich über Ideen aus und gehen gemeinsam die gesamtstädtische Planung, die Durchführung von Studien und das Erstellen von Konzepten an.
  • Sie stehen im ständigen Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern, den Ausschüssen und dem Rat und organisieren Informationsveranstaltungen, um die Gesellschaft und die Politik in die Planung einzubeziehen und die Akzeptanz zu steigern.

Erwartet werden:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Fachhochschul-/Hochschulstudium (Dipl.-Ing., B.Sc, M.Sc.) der Fachrichtung Städtebau, Stadt- oder Raumplanung oder Architektur bzw. Geographie mit Schwerpunkt Städtebau/Stadtplanung.
  • Sie haben fundierte Kenntnisse im Bauplanungsrecht und vorzugsweise Erfahrungen in einem Stadtplanungsbüro oder im kommunalen Dienst im Bereich Bauleitplanung/Stadtplanung.
  • Durch Ihre Kreativität und Ihre einsatzfreudige und selbstständige Arbeitsweise fällt es Ihnen leicht, Konzepte und Entwürfe zu entwickeln und im Team abzustimmen.
  • Sie weisen eine gute Kommunikationsfähigkeit vor und können gemeinsam mit anderen (z.B. den Bürgerinnen und Bürgern und der Politik) Kompromisse erarbeiten. 
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse B und beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle (z. Zt. 19,5 Wochenstunden) und um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD VKA. 
Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Stadt Warendorf ist ausdrücklich an Bewerbungen von Frauen interessiert. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind erwünscht, jedoch muss die persönliche Mobilität auch in nicht barrierefreiem Umfeld gegeben sein.

Zur näheren Information über die Stelle wenden Sie sich gern an Frau Pascale Schembecker, Tel. 02581/54-1621. Bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren können Sie sich bei Frau Eva Brosch, 02581/54-1114, melden.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 16.10.2022. Für die Online-Bewerbung nutzen Sie bitte unten rechts den Button „Online-Bewerbung“. Füllen Sie dort ein Formular aus und laden Sie anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung