Die Stadt Warendorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagogin als Leitung der offenen Kinder- und Jugendarbeit (m/w/d)

Sie sind aufgeschlossen, motiviert, leistungsbereit und auf der Suche nach einer abwechslungsreichen, interessanten und verantwortungsvollen Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig! Die Stadt Warendorf im schönen Münsterland betreut mit über 450 Mitarbeitenden die Anliegen von circa 38.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Das Kinder und Jugendzentrum HOT ist eine Freizeiteinrichtung für Kinder und Jugendliche. Dort verbringen viele Kinder Ihre Freizeit oder nehmen Angebote wahr. Das Team des HOT hat immer ein offenes Ohr, um die Kinder dabei zu unterstützen, ihre Ideen zu verwirklichen und um Hindernisse im Alltag zu besprechen.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Sie übernehmen die Leitung der offenen Kinder und Jugendarbeit und des Kinder- und Jugendzentrum „HOT“.
  • Sie koordinieren das Team, welches aus verschiedensten Beschäftigten und Ehrenamtlichen besteht, und erstellen die Jahresplanung.
  • Sie entwickeln das Konzept des HOT weiter und planen gemeinsam im Team Projekte, bei denen Sie entweder Angebote direkt im HOT umsetzen oder z.B. auch mit Schulen kooperieren.
  • Sie organisieren zusammen mit Ihrem Team das Ems-Camp und weitere Ferienangebote.
  • Sie entwickeln zudem Angebote im Bereich Jugendbeteiligung und Sozialraumorientierung.
  • Die Projekte konzentrieren sich nicht nur auf Warendorf und das HOT - auch die Ortsteile sollen einbezogen werden.

Sie bringen mit:

  • Sie haben ein Fachhochschulstudium im Studiengang Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik (Diplom, Master oder Bachelor).
  • Sie bringen viel Eigeninitiative, soziale und interkulturelle Kompetenz mit.
  • Sie haben die Fähigkeit und auch schon Erfahrung konzeptionell zu arbeiten und Projekte zu planen und umzusetzen.
  • Ihnen fällt es leicht, sich in der Stadt zu vernetzen und eine Verbindung zu jungen Menschen aufzubauen und haben idealerweise auch schon Erfahrung darin.
  • Sie haben eine gute Kommunikationsfähigkeit und sind in der Lage Konflikte zu lösen.
  • Sie sind dazu bereit, auch Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zu leisten.
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse B.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 30 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe S15 TVöD-VKA.

Wir bieten Ihnen:

Die Stadt Warendorf hat großes Interesse daran, die freiwillige Feuerwehr der Stadt zu unterstützen. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Mitgliedern bei freiwilligen Feuerwehren. Die Stadt Warendorf ist ausdrücklich an Bewerbungen von Frauen interessiert. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind erwünscht, jedoch muss eine persönliche Mobilität auch in nicht-barrierefreiem Umfeld gegeben sein

Zur näheren Information über die Stelle wenden Sie sich gern an Ansgar Westmark, Tel. 02581/54-1510. Bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren können Sie sich bei Eva Brosch, 02581/54-1114, melden.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 18.08.2024. Für die Online-Bewerbung nutzen Sie bitte unten rechts den Button „Online-Bewerbung“. Füllen Sie dort ein Formular aus und laden Sie anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung