Die Stadt Warendorf bietet zum 01.09.2025 ein

FOS 11 – Jahrespraktikum im Bereich Gesundheit und Soziales (m/w/d)

an.

Du bist aufgeschlossen, motiviert und möchtest dich gerne in einem sozialen Bereich engagieren? Dann ist das FSJ in unserem Kinder- und Jugendzentrum HOT und der Schulsozialarbeit der Gesamtschule Warendorf genau das Richtige für Dich!


Welche Aufgaben erwarten Dich?

  • Du kannst Einblicke erhalten und Erfahrungen in die Arbeits- und Organisationsabläufe eines Jugendzentrums und der Schulsozialarbeit sammeln und wirst die Fachkräfte vor Ort begleiten.
  • Du hast die Möglichkeit, deine eigenen Ideen und Stärken in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einfließen zu lassen.
  • Dich erwarten 5 pädagogische Seminarwochen, die in Kooperation mit dem DRK veranstaltet werden.
  • Du würdest zu etwa 60 % im HOT unterstützen und zu 40 % in der Schulsozialarbeit aushelfen.

  • Welche Aufgaben erwarten Dich im HOT?

    • Du arbeitest bei der Gestaltung des offenen Treffs mit und nimmst teil.
    • Du organisierst und leitest eigene Angebote (z.B. Werken, Sport, Kreativangebote).
    • Du begleitest Ferienangebote, Fahrten und Ausflüge und unterstützt bei der Organisation und Durchführung.
    • Du unterstützt bei allgemeinen organisatorischen Aufgaben.

    • Welche Aufgaben erwarten Dich in der Schulsozialarbeit?

      • Du begleitest Schülerinnen und Schüler im Schulalltag und unterstützt diese beim Lernen und im sozialen Miteinander.
      • Du betreust einzelne Schülerinnen und Schüler oder Gruppen und arbeitest dabei eng mit der Schulsozialarbeiter/innen zusammen.

Was solltest du mitbringen?

  • Du bist motiviert, hast Spaß am selbstständigen Arbeiten und möchtest etwas Neues lernen.
  • Du bist bereit bei Veranstaltungen mitzuwirken und dich einzubringen.
  • Du bist offen gegenüber jungen Menschen und zeichnest dich durch Flexibilität und Spontanität aus.

Außerdem solltest du zwischen 17 - 26 Jahre alt sein und Lust haben, das Team mit 39 h/Woche zu unterstützen! Du erhältst ein monatliches Taschengeld in Höhe von 450,00 €.

Was bieten wir?

Die Stadt Warendorf ist ausdrücklich an Bewerbungen von Frauen interessiert. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person einer/s Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind erwünscht, jedoch muss die persönliche Mobilität auch in nicht barrierefreiem Umfeld gegeben sein.

Wenn Du Fragen zum HOT hast, melde dich gerne bei Fabian Reiker (Tel.: 02581 63980, Mobil: 016098279054, E-Mail: fabian.reiker@warendorf.de). Bei Fragen zur Schulsozialarbeit wende dich gerne an Marcus Kleinhofer (Tel. 02581 62269, E-Mail: markus.kleihofer@warendorf.de). Für weitere Informationen zu dieser dualen Ausbildung kannst Du dich gerne an Leonie Sawukaytis (Tel. 02581 54 1113) oder an Anna Thüsing (Tel. 02581 54 1117) wenden.

Wir freuen uns auf deine Online-Bewerbung bis zum 23.08.2024. Für die Online-Bewerbung nutze bitte unten rechts den Button "Online-Bewerbung". Fülle dort ein Formular aus und lade anschließend deine vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Während der Eingabe hast Du jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden deine Daten automatisch gelöscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung