Image

Die Stadt Warendorf sucht für das Sachgebiet Sicherheit und Ordnung -Team Bürgerbüro- zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter 
(m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • klassische Aufgaben des Einwohnermeldewesens wie z.B.:
       o An-, Ab- und Ummeldung von Personen
       o Auskünfte aus dem Melderegister, Führungszeugnisse
       o Passangelegenheiten (Beantragung und Ausstellung von Personalausweisen und Reisepässen/ Kinderpässen)
       o Ausländer- und Staatsangehörigkeitsangelegenheiten
  • Übernahme des weiteren Bürgerservice (z.B. u.a. Beglaubigungen von Kopien, Annahme und Lagerung von Fundsachen)
  • sonstige sachgebietsübergreifende Serviceaufgaben für die Bürgerinnen und Bürger

    Ebenfalls werden im Bürgerbüro die Wahlen (Europa-, Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen) durchgeführt.

    Wir erwarten von Ihnen:

    • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehem. mittlerer nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder
      eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement bzw. den Nachweis über den absolvierten Verwaltungslehrgang/ Angestelltenlehrgang I
    • eine selbstständige Arbeitsweise
    • Sicherheit in der Kommunikation und Freude an der Beratung in allen Lebenslagen
    • einen sicheren Umgang mit den gängigen elektronischen Kommunikationsmitteln
    • flexible Arbeitszeitverteilung entsprechend der Öffnungszeiten des Bürgerbüros (teilweise bis 18 Uhr)
    • interkulturelle Kompetenz
    • Fremdsprachenkenntnisse (z.B. arabisch, türkisch, englisch, französisch) sind wünschenswert
    • die Bereitschaft, sich in die vorhandenen EDV-Programme einzuarbeiten sowie sich fehlendes Wissen kurzfristig anzuzeigen

    • Es handelt sich um eine unbefristete Stelle, die sowohl in Vollzeit (39/41 Std./wöchentlich) als auch in Teilzeit besetzt werden kann. Geben Sie in diesem Fall bitte Ihre gewünschte Stundenzahl in der Bewerbung an.

      Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 TVöD-VKA bzw. nach Besoldungsgruppe A 8 LBesG.

      Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
      Die Bewerbung von Menschen mit Behinderung ist erwünscht.

      Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Jens Schembecker (Tel. 02581/54-1330). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Eva Brosch (Tel. 02581/54-1114).

      Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 15.08.2021. Für die Online-Bewerbung nutzen Sie bitte unten rechts den Button „Online-Bewerbung“. Sie füllen dort ein Formular aus und laden an-schließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Ver-lassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung