Die Stadt Warendorf sucht für das Amt Sicherheit und Ordnung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/in für Straßenverkehrsangelegenheiten (m/w/d)

Sie sind aufgeschlossen, motiviert, leistungsbereit und auf der Suche nach einer abwechslungsreichen, interessanten und verantwortungsvollen Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig! Die Stadt Warendorf im schönen Münsterland betreut mit über 450 Mitarbeitenden die Anliegen von circa 38.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Das Team Straßenverkehr ist zuständig für sämtliche straßenverkehrsbehördliche Angelegenheiten und den ruhenden Straßenverkehr.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Sie entscheiden in Angelegenheiten der Verkehrslenkung, indem Sie z.B. Anfragen oder Anträge aus der Bürgerschaft oder der Politik bearbeiten und (auch in Bescheidform) beantworten.
  • Sie bearbeiten Anträge zur Verkehrssicherung, insbesondere Baustellengenehmigungen und erteilen Ausnahmegenehmigungen nach der StVO.
  • Sie entwickeln Maßnahmen zur Förderung der Schulwegsicherheit.
  • Sie führen Verkehrsschauen durch und planen diese selbst.
  • Sie wirken unter verkehrsrechtlichen Gesichtspunkten bei Projekten jeglicher Art mit.
  • Sie nehmen im ca. 8-Wochen-Rhythmus an der ordnungsbehördlichen Rufbereitschaft teil.

Sie bringen mit:

  • Sie haben die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, also einen Abschluss als Bachelor of Laws (ehem. Diplomverwaltungswirt/in) oder einen Abschluss des Verwaltungslehrgangs II (ehem. Angestelltenlehrgang II).
  • Sie haben gute Kenntnisse im Verwaltungsrecht und idealerweise auch Kenntnisse im Straßenverkehrsrecht.
  • Sie bringen eine gute Kommunikationsfähigkeit mit, treten gegenüber Bürgerinnen und Bürgern freundlich auf, können aber auch die Gründe für Ihr Handeln verständlich erläutern und Ihren Standpunkt vertreten.
  • Sie sind in der Lage, Entscheidungen auch unter Druck und in Konfliktsituationen sicher zu treffen.
  • Sie arbeiten gerne selbstständig und sind dazu in der Lage auch im Team gute Ergebnisse zu erzielen.
  • Sie können Ihren Arbeitsalltag sinnvoll selbst organisieren.
  • Sie können gut mit den gängigen Office-Produkten umgehen.
  • Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9c TVöD-VKA bzw. A 10 LBesG Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Wir bieten Ihnen:

Die Stadt Warendorf hat großes Interesse daran, die freiwillige Feuerwehr der Stadt zu unterstützen. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Mitgliedern bei freiwilligen Feuerwehren.
Die Stadt Warendorf ist ausdrücklich an Bewerbungen von Frauen interessiert. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind erwünscht, wobei eine persönliche Mobilität auch in nicht barrierefreiem Umfeld gegeben sein muss. 

Für weitergehende Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Tim Sawukaytis Tel. 02581/54-1325 zur Verfügung. Für Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Eva Brosch, 02581/54-1114.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 28.07.2024. Für die Online-Bewerbung nutzen Sie bitte unten rechts den Button „Online-Bewerbung“. Füllen Sie dort ein Formular aus und laden Sie anschließend Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen hoch. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung